Biesinger Erodiertechnik, Werkzeugbau, HSC Fräsen
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP

EIN GROSSER BAUM HAT TIEFE WURZELN. UNSER ERFOLG HAT FESTE GRUNDSÄTZE:

  • KUNDENZUFRIEDENHEIT
  • QUALITÄTSBEWUSSTSEIN
  • FEHLERVERHÜTUNG
  • WIRTSCHAFTLICHKEIT
  • MENSCHLICHKEIT
Biesinger Erodiertechnik, Werkzeugbau, HSC Fräsen

Meilensteine

  • 1986: Firmengründung als Dienstleistungsunternehmen im Bereich Drahterosion
  • 1987: Beschäftigung des 1. Mitarbeiters
  • 1988: Dienstleistungserweiterung für die Senkerosion
  • 1990: Baubeginn und Umzug in neue Produktionshalle
  • 1991: Erweiterung des Produktionsspektrums durch die Implementierung von CNC-gesteuerten Fräsmaschinen
  • 1995: Neben der reinen Lohnfertigung bieten wir jetzt auch die Komplettbearbeitung von unterschiedlichsten Fertigungsteilen an
  • 1998: Erweiterung der Produktionshalle (Produktionsfläche wurde verdoppelt)
  • 2001: Integration einer 3D-Messmaschine für die Qualitätssicherung und zur Voreinstellung
  • 2001: Erfolgreiche Erstzertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000
  • 2005: Implementierung eines 3D CAD/CAM-Systems für die eigene Produktentwicklung
  • 2006: Einstieg in die 5-Achs-HSC-Frästechnologie
  • 2007: Erweiterung des Firmengebäudes (Produktionsflächenerweiterung 400 qm und Bürofläche 250 qm)
  • 2008: Erster Auszubildender im technischen Bereich
  • 2011: Arbeitssicherheit BG-Gütesiegel “Sicher mit System”
  • 2015: Erste Auszubildende im kaufmännischen Bereich
  • 2015: Erweiterung von Produktion- und Lagerfläche um 400 qm
  • 2016: Einführung Digitales Dokumentenmanagementsystem
  • 2017: Erster Messe Auftritt
  • 2018: Einführung ERP-System mit Fertigungssteuerung
  • 2021: Eigenes Technologiezentrum für MIM Spritzguss